Janis - Zweitplatzierter des Junior Pro Camps 2010 - hat sich im Herbst ein zweiwöchiges Training in Frankreich/ Beauduc gegönnt. Zusammen mit seiner Familie hatte sich der 12-jährige Nachwuchs-Kiter den bekannten Surfspot Beauduc als Urlaubszielt ausgesucht.

Beauduc liegt in der Camargue, also zwischen Marseille und Montpellier und ist ein beliebtes Reiseziel für die Surfer, die keine Lust auf Campingplatz haben, aber auch nicht die 12 km Buckelpiste dorthin scheuen. Der Spot bietet die Möglichkeit sich mit dem Womo oder Zelt direkt am Strand oder in den Dünen gemütlich zu machen. Neben Flamingos, die dort zu sehen sind, kann es auch vorkommen, dass ein paar Wildpferde vorbeischauen. Durch die Form der Bucht funktionieren hier auch viele Windrichtungen. Im Sommer entsteht eine Thermik, die mit ca. 12-14 Knoten meist aus Norden weht. Aber auch  6 bis 7 Beaufort sind schon mal drin.

In den zwei Wochen in Frankreich hatte Janis Glück mit der Windausbeute: jeden Tag Wind zwischen 16 und 30 Knoten. Perfekt zum Trainieren!

Gleich zu Beginn des Urlaubs hatte es in Beauduc kräftig geregnet. Durch die Wassermengen bildete sich dort eine Flachwasserlagune. Ein traumhaftes Trainingsrevier direkt vor der Bushaustür!

Janis legt sich ordentlich ins Zeug und haute ein S-Bend to Blind und Back to Blind nach dem anderen raus - quasi als Standardrepertoire. Neben neuen Tricks feilte Janis außerdem an seinem Style.

Mal sehen, was er bis zur Kitesurf Trophy noch dazu lernen kann. Wir sind gespannt!!

Hier das Video von Janis: http://www.youtube.com/watch?v=TlzdV6SH4M0