Zum zweiten Tourstopp der Kitesurf Trophy 2013 vom 12. – 14. Juli 2013 in Warnemünde gingen die SGS Junior Pro Camp Teilnehmer des letzten Jahres schon als halbe Profis an den Start.

Kevin Stehr und Marc Breede wussten also nun schon wie es geht und bereiteten sich ganz profi-like auf den ersten Heat in Warnemünde vor. Die Windprognose sah für den zweiten Tag optimal aus. Allerdings ist Warnemünde ein anspruchsvoller Spot. Eine ungeordnete Welle und Strömungen verlangen einiges an Fahrkönnen, um den richtigen Absprung zu finden. Aber auch Nils Hippauf, der diesmal mit Boots bzw. festen Bindungen an den Start ging, war sehr zuversichtlich. „Ich habe viel gelernt in den letzten Wochen und hoffe, dass ich das hier zeigen kann.“

 

Nach der Single Elemination war Nils nicht ganz zufrieden mit seinem Ergebnis. Aber durch die gute Windprognose für den dritten Tag wurde eine Double Elemination gefahren, so dass alle Junioren noch mal die Chance hatten, sich in der Rangliste nach oben zu arbeiten. Für das Finale hat es für die drei Nachwuchskiter nicht gereicht. Aber das war von den Wettkampfeinsteigern auch nicht zu erwarten, denn das Niveau ist bei den Junioren der KST sehr hoch. Gewonnen hat am Ende Linus Erdmann, gefolgt von Tom Schiffmann und dicht auf dem 3. Platz Jasper Lund (Gewinner SGS Junior Pro Camp 2011). Herzlichen Glückwunsch!

Fotos und Ergebnisse von dem zweiten Tourstopp der Kitesurf-Trophy 2013 findet Ihr hier: www.kitesurf-trophy.de

Der dritte Tourstopp findet vom 09.-11. August 2013 auf Fehmarn statt. Also noch etwas Zeit zum Trainieren!

SGS drückt die Daumen!

Foto: Falk Löber/www.wellenspringer.de